Das Leben zieht vorbei

Dienstag, 24. März 2015 | |



Die Tage werden immer heller und wärmer, doch auch der Schulstress wird immer größer und anstrengender. Oft sitze ich bis zum Abend in den stickigen Klassenzimmern und lerne für und über das Leben. Doch genau dieses Leben scheine ich deshalb zu verpassen. Die Sonnenstrahlen wärmen meine Haut nur durch die Fensterscheiben hindurch und die frische Luft kann nur in den Pausen meine Lunge erfüllen. Umso mehr genieße ich all diese kleinen Wunder, die der Frühling mit sich bringt. Ich versuche auf all diese Kleinigkeiten zu achten und mir damit den Tag zu verschönern.

Was macht ihr, wenn euch der Stress vom Leben abhält? 
Was hilft euch durch den Alltags?


Ein großes DANKESCHÖN an Jana von lichtmalerei, die meinen Blog vorgestellt hat!

Kommentare:

Milena - Regensplitter hat gesagt…

Hey, dein Blog ist super und dein Schreibstil einfach wunderbar. :)
Wenn ich grade eine stressige Zeit hab, versuche ich immer,jeden Tag etwas einzuplanen, das mir Freude bereitet. Und das ist mir dann auch meistens wichtiger als jegliche Arbeit, auch wenn's nur ein paar Minuten sind.
Da lese ich dann zum Beispiel mal ein Buch, sehe mir Videos oder eine neue Folge einer Serie oder gehe raus zum Fotografieren. Kochen und Backen find ich auch super, denn ich empfinde das, im Gegensatz zu vielen anderen, keineswegs stressig.
Ich werd hier sicher mal wieder vorbeischauen!
Alles Liebe,
Milena
http://regensplitter.blogspot.de/

Yasi (Gedankenbilder) hat gesagt…

Oh ja, ich kenne das, wobei bei mir das in der Uni jetzt echt extremer ist als in der Schule. Meistens versuche ich dann, mir kurz Ruhe zu gönnen und Kraft zu tanken, was aber leichter gesagt ist als getan. Mittlerweile schaffe ich es aber, mal 30 Minuten einfach Pause zu machen, Musik zu hören, draußen zu spazieren, auf YouTube Videos zu gucken, Klavier zu spielen oder Ähnliches, ohne zu denken, dass ich ja dies und das machen müsste. Manchmal braucht man echt eine (kurze) Auszeit, damit man wenigstens ein wenig Kraft tanken kann.

Mir gefällt dein Blog übrigens, habe ich ebenfalls durch den Blog von Jana entdeckt :)

black butterfly hat gesagt…

Ein sehr nachdenklich machender Text mit den passenden Bildern dazu!
Dein Blog gefällt mir sehr. :)

valhalla hat gesagt…

es tut mir leid, dass du dich in der schule so eingeengt fühlst, aber glaub mir, es wird besser werden und du tust wirklich gut daran, dich an den kleinen aber feinen dingen zu erfreuen und den kopf nicht hängen zu lassen :) was mir durch den alltag hilft ist musik, tagträume und lächeln - einfach lächeln und warten, bis jemand zurück lächelt. einfach so, ohne grund. das kann so schön sein, wenn man es genießt.
ich hoffe du lächelst auch, zumindest tu ich das bei deinen wunderbaren bildern ganz bestimmt ♥

 
Design by Mira Dilemma.